Samstag, 21. Mai 2022

Reliquien der Hl. Therese von Lisieux in Heiligenkreuz

Am Freitag, 03. Juni werden die Reliquien der heiligen Kirchenlehrerin Therese von Lisieux in Heiligenkreuz sein. 

17.30 Uhr werden wir den Reliquienschein im Hof der Hochschule in Empfang nehmen und in Prozession feierlich in die Stiftskirche übertragen. Um 18 Uhr feiern beten wir die Vesper. Im Anschluss um 18.45 Uhr wird Abt Maximilian in der Stiftskirche die Heilige Messe feiern. Am Abend, ab 20.15 Uhr ist Jugendvigil, auch da werden die Reliquien in der Kirche sein! Herzliche Einladung!

Freitag, 20. Mai 2022

4. - 5. Juni 2022 — Pfingsten Mönchhof, Stefanshof

Vielleicht das beste Wochenende deines Lebens...

Mit Andreas Boppart, Lisa Reisch, Georg Mayr-Melnhof



Mittwoch, 18. Mai 2022

Mittwoch, 11. Mai 2022

Firmlinge helfen Ukraine Flüchtlingen

Am Samstag, dem 21. Mai werden die Mönchhofer und Golser Firmlinge vor den Filialen von Spar und Billa in Gols und Mönchhof die Einkaufenden um Sachspenden für die Ukraineflüchtlinge bitten.

Die Spenden werden dann im Pfarrhof von Mönchhof gelagert und können dort von den Frauen und Müttern geholt werden - je nach Bedarf. 

Auch sonst kann man jederzeit im Pfarrhof Spenden abgeben (beimSeiteneingang, wo man zur Kapelle geht).

Waschmittel ist dzt. ausgegangen

Danke allen!

Freitag, 6. Mai 2022

Freitag - wöchentlicher Anbetungstag

Freitags, Eucharistische Anbetung

8.00 bis Samstag 6.00 früh

"Beten nährt die Seele — was das Blut für den Körper ist, ist das Gebet für die Seele." (Hl. Mutter Teresa)

Donnerstag, 5. Mai 2022

70 Jahre Katholische Frauenbewegung

 Bischof Ägidius zu den Frauen unserer Diözese:

Die Pfarren und Dekanate wären ohne euch, ohne euer Zeugnis und ohne euer Tun blutleer.

Mittwoch, 4. Mai 2022

Walnussfruchtfliege

Die Walnussfruchtfliege

4. Mai — Heiliger Florian

 



Auf dem rechten Seitenaltar in unserer Pfarrkirche haben wir ein barockes Bild des heiligen Florian: mit der rechten Hand löscht er mit einem Holzkübel ein Feuer, in der linken Hand trägt er eine Fahne. In der rechten Bildecke sieht man einen Mühlstein mit einem Seil (mit einem Stein um den Hals wurde er in der Enns ertränkt). 
Pünktlich zum heutigen Fest haben zwei Feuerwehrmänner den Pfarrhof besucht und gegen eine Spende ein interessantes Informationsheft der bgld. Feuerwehr gebracht. 

Samstag, 7. Mai, 18.30 Uhr
Florianimesse
Wir bitten wir gemeinsam mit der Feuerwehr um Bewahrung vor Bränden und Unfällen.

Samstag, 30. April 2022

Gebetsanliegen des Heiligen Vaters

Gebetsanliegen des Papstes 

Wir beten für alle jungen Menschen, die ja zu einem Leben in Fülle berufen sind; am Beispiel Marias mögen sie hören lernen, Gutes unterscheiden, Mut zum Glauben und Bereitschaft zum Dienen bekommen.

Gebet für die Firmlinge

 



Donnerstag, 28. April 2022

Pfarrblatt Mai 2022

Bitte diesem Link folgen, man kommt zum .pdf des Pfarrblattes.

 Pfarrblatt Mai 2022

Mittwoch, 27. April 2022

Pannonische Tafel — Lebensmittel für Armutsbetroffene

"Pannonische Tafel" kommt nach Mönchhof!

Freitag, 29. April, ca. 17,30 Uhr

Kirchenplatz,  vor der Kirche



Montag, 25. April 2022

25. April — Fest des heiligen Evangelisten Markus

Das Vorsängerlied zur Bittprozession am St. Markus—Tag

25. April


1.

Blick o Gott mit Wohlgefallen

auf die Flur die wir durchwallen.

Unser Herz erweitert sich 

denn es fühlt als Vater Dich. 

Deine milde Hand gibt Segen 

gibt uns Sonnenschein und Regen. 


2.

Freudig streuten wir den Samen 

denn wir streuten ihn im Namen. 

Dessen der mit einem Ruf 

Erde, Sonn' und Pflanzen schuf 

Dein o Vater ist der Segen, 

Dein ist Sonnenschein und Regen. 


3.

Sähn und pflanzen hilft noch wenig. 

Das Gedeihen gibt kein König. 

Keiner hat mit aller Macht 

Nur ein Blatt hervorgebracht. 

Denn von oben kommt der Segen

kommt uns Sonnenschein und Regen. 


4.

Der so schön die Blumen kleidet. 

Der so mild die Vögel weidet. 

Alles nährt in Feld und Hain 

wird für uns auch Vater sein. 

Ja den Frommen gibst Du Segen 

auch den Sonnenschein und Regen. 



5.

Laß mit Frucht den Baum sich schmücken

laß uns edle Rosen pflücken. 

An der Rebe Trauben glühen 

Wiesen für die Herden blühen. 

Überall auf unsern Wegen 

walte väterlicher Segen. 


6.

Schone Vater in Gewittern 

schone wenn wir flehend zittern. 

Ruf in der Gewitternacht 

mit der Stimme Deiner Macht 

uns zurück von bösen Wegen 

auch Dein Donner bringet Segen. 


7.

Ruhen lassen wir den Samen 

in des Allerhöchsten Namen. 

Der den Leib in Gräber säht 

bis er glorreich aufersteht. 

Alle Frommen führt Dein Segen 

einst dem Erntetag entgegen. 


Sonntag, 24. April 2022

Fernsehmesse aus Podersdorf

Am Sonntag, 24. April wurde die 10 Uhr Messe aus Podersdorf in ORF 3 übertragen.

Samstag, 23. April 2022

Sonntag der Barmherzigkeit - Ablaß

Der Ablass am Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit wird unter den gewohnten Bedingungen (Beichte mit entschlossener Abkehr von jeder Sünde, Kommunionempfang und Gebet in den Anliegen des Papstes: Vaterunser und „Gegrüßet seist du, Maria" oder ein anderes Gebet nach freier Wahl) den Gläubigen gewährt, die in einer Kirche oder einem Oratorium an einer Feier zu Ehren der göttlichen Barmherzigkeit teilnehmen od
er vor dem Allerheiligsten das Glaubensbekenntnis sprechen, das Vaterunser mit dem Zusatz einer kurzen Anrufung des barmherzigen Herrn Jesus (z. B. Barmherziger Jesus, ich vertraue auf dich) beten. 

Ein Teilablass wird den Gläubigen gewährt, wenn sie mit reuigem Herzen eine der rechtmäßig genehmigten Anrufungen an den barmherzigen Herrn Jesus richten. 

Donnerstag, 21. April 2022

Rosenkranz für die Priester (zum Privat-Beten)

Jesus, ewiger Hoher Priester
— schenke deinen Priestern den Glauben!
— schenke deinen Priestern die Hoffnung!
— schenke deinen Priestern die Liebe!

1. Gesätzchen: 
Jesus, ewiger Hoher Priester, segne deine Priester!
2. Gesätzchen: 
Jesus, ewiger Hoher Priester, führe deine Priester!
3. Gesätzchen: 
Jesus, ewiger Hoher Priester, heilige deine Priester!
4. Gesätzchen: 
Jesus, ewiger Hoher Priester, erbarme dich deiner Priester!
5. Gesätzchen: 
Jesus, ewiger Hoher Priester, schenke deinen Priestern den ewigen Frieden!

Glaube an die Auferstehung

 


Die Auferstehung der Toten ist die Zuversicht des Christen.
Im Glauben an sie existieren wir.

Quintus Septimius Florens Tertullianus oder kurz Tertullian (* nach 150 in Karthago (heute in Tunesien); † nach 220) war ein früher, antiker christlicher Schriftsteller und der erste lateinische Kirchenschriftsteller.


Dienstag, 19. April 2022

Franziskaner P. Michael Schlatzer verstorben

Der frühere Quardian der Franziskaner in Frauenkirchen (später in der Franziskanerkirche in Eisenstadt, und zuletzt in Heiligenkreuz) P. Michael Schlatzer, ist heute in Heiligenkreuz verstorben. Das Begräbnis ist vermutlich am 30. April um 14 Uhr in Frauenkirchen.

Sonntag, 17. April 2022

Frau Theresia Kummer - Parte



Ostersonntag, 6 Uhr früh

Eine kleine Schar versammelte sich in der Herz-Jesu-Kapelle zum Osterjubel - Vorsingerlied und Rosenkranz zu den sieben Freuden Mariens.



Samstag, 16. April 2022

Halleluja, Christus ist auferstanden!

Allen wünsche ich gesegnete Ostern!

P. Meinrad




Christ ist erstanden!


Lumen Christi!
Deo gratias!

Karsamstag Abend - wir warten auf die Auferstehung...

 


Ich bin der Weinstock ...

und dann

Ich bin das Lich der Welt ...

Verlorene Geldbörse

Diese Geldbörse wurde vor der Kirche gefunden. Es sind nur einige wenige Münzen drinnen; sie kann in der Sakristei abgeholt werden.

Herr Kuhm Michael verstorben

Karsamstag

 


Kreuz im Dormuseum


Karsamstag

 


Heiliges Grab mit Anbetung am Karsamstag

Freitag, 15. April 2022

Nachtanbetung am Heiligen Grab

 




Karfreitag, 9 Uhr — Vorsingerkreuzweg

 


Benefizkonzert für Ukraine

 


Gebetstage in Mönchhof >>> 22. — 24. April

Karfreitag

 Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung!

Sterbefall

Herr Michael Kuhm (Jahrgang 1937)

 aus der Angergasse ist am Gründonnerstag, 14. April verstorben. Das Begräbnis ist vermutlich am Donnerstag, dem 21. April. 

Herr gib ihm die ewige Ruhe!

Dornenkrone (von P. Raynald aus Jerusalem mitgebracht)


Donnerstag, 14. April 2022

Pfarrkirche, Tabernakeltüre

 


Jeder Gläubige soll sich mit dem Kreuz wappnen, um Christi würdig zu sein.

Hl. Papst Leo der Große (400-461)


Karfreitag - Pfarrkirche: 11. Kreuzwegstation

 

Relief von Giovanni Giuliani im Kreuzgang im Stift Heiligenkreuz

 


Fußwaschung im Stift Heiligenkreuz

 


 Im Altertum war es eine hygienische Notwendigkeit,  einander die Füße zu waschen, um den Staub der Straße zu entfernen 
und man ließ es meist einen Diener tun. 
Jesus wollte aber selbst dieser Diener sein und hat beim letzten Abendmahl seinen Jüngern die Füße gewaschen. 
Im Zisterzienserorden hat die Fußwaschung eine besondere Tradition: es gab die Fußwaschung an den Mönchen und die Fußwaschung an den Armen. Man hat sie oft vollzogen, außerhalb der Messe, im Kreuzgang, sodass wir in Heiligenkreuz den Nordflügel des Kreuzgangs "Fußwaschungsgang" nennen und dort die barocke Figurengruppe steht.
Am Gründonnerstag um 11 Uhr gibt es die Fußwaschung an den "Aposteln" aus den Stiftspfarren.


Bischöfliche Ernennung des neuen Pfarres

 


Reliquien der Hl. Therese von Lisieux in Heiligenkreuz

Am Freitag, 03. Juni werden die Reliquien der heiligen Kirchenlehrerin Therese von Lisieux in Heiligenkreuz sein.  17.30 Uhr werden wir den ...